16.09.2019: Team 95 - 11 Bekannte 2:0 (1:0)

Vor ein paar Monaten oder Wochen hätten wir genau das gleiche Spiel verloren, weil sich die Vielzahl vergebener Chancen am Ende rächt, heute sind wir aber in einem anderen Fahrwasser unterwegs, machen einfach rechtzeitig den Deckel drauf und gewinnen gegen die 11 Bekannten verdient mit 2:0.

Heute mit etwas anderem Personal legen wir eine überaus defensive Marschroute fest, im Oldschool-4-2-3-1 haben wir heute sehr viel Augenmerk auf Disziplin, halten astrein unsere Positionen und erlangen so die Spielkontrolle über durchaus quirlige Bekannte. Da wir auch überaus zweikampfstark zu Werke gehen und zu einigen Chancen kommen, fällt unser Führungstreffer durch Comebacker Jo nicht soo überraschend, Erkan hatte eine Sahneflanke aus dem Fußgelenk exakt in den Sechzehner gebracht.

Mit der Führung im Rücken und Kivi für den Chronisten spielen wir selbstbewusst weiter nach vorne, machen dabei dennoch hinten dicht und lassen nicht viel zu. Nervös werden wir nur, weil wir partout nicht die zweite Bude machen und Sorge haben, dass sich das rächen könnte, zumal die Gäste jetzt etwas frecher wenn auch nicht unbedingt wirkungsvoll nach vorne spielen.

Marc gibt ebenfalls sein Feld-Comeback und kommt für Jo, Chancen bzw. Chancen zu Chancen ergeben sich hüben wie drüben jetzt im Minutentakt, wir müssen aber bis zur 75. Minute warten, ehe Kivi nach feinster Schnix-Vorarbeit die Entscheidung herbeiführen kann. Und da Tim eine letzte Bekannten-Chance entschärfen kann, ist der Drops gelutscht und wir fahren nach einem unterhaltsamen und fairen Match den zweiten Zunulldreier in Folge ein.
Kommenden Montag haben wir spielfrei, danach geht es weiter gegen Team U.S.A (30.9., 20:00h, Freigrafendamm).

Aufstellung: Tim – Silla, Chrike, Matthes, Erkan - Mo, Schnix - Chronist, Dansen, Nafze - Jo

Wechsel: 25. Kivi für Chronist, 60. Marc für Jo, 70. Jo für Erkan

Tore:
1:0 Jo (25., Erkan)
2:0 Kivi (75., Schnix)

Karten: Keine