24.06.2019: Team 95 - FC Polterberg 8:1 (5:0)

Ergänzungen und Korrekturen sind mehr als willkommen, denn dieser Bericht beruht auf reinem Hörensagen:
Mit sage und schreibe 8:1 schießt sich unser aller Lieblingsteam über den Strich und aus dem Keller, gegen einen wahrlich nicht schwachen FC Polterberg zünden wir ein Feuerwerk sondergleichen, spielen die Buben an die Wand und sind offensichtlich endlich mal angekommen in der Saison.

Personell knapp besetzt haben wir mit Dennis und Felix zum Glück zwei mehr als hilfreiche Debütanten, Schnix geht heute mal ins Tor, der Rest gruppiert sich sinnvoll auf dem Spielfeld und macht direkt Druck. Wir gehen schnell in Führung, bauen diese ratzfatz weiter aus, lassen wenig zu und haben einfach den Lauf, der uns zunächst in die Halbzeit und dann auch durch den zweiten Spielabschnitt (jetzt mit Maxi) trägt. Die Schiedsrichterin ist gewohnt entspannt, die Partie fair, unsere Buden hübsch anzusehen, das Wetter hält ebenfalls was es verspricht und da schmeckt das Luca-Bier natürlich besonders gut.

Eine Woche Pause hamwa jetzt, dann geht's weiter und wir wollen nach 6 Jahren mal wieder den Guten Willen schlagen (08.07., 19:30h, Freigrafendamm).

Aufstellung: Schnix – Silla, Chrike, Matthes - Kash - Luca, Yucca- Hesi, Alex, Dennis - Felix

Wechsel: 40. Maxi für Luca; 70. Luca für Alex

Tore:
1:0 Felix (9., Alex)
2:0 Alex (16., Luca)
3:0 Dennis (25., Felix)
4:0 Felix (33., Alex)
5:0 Alex (37., Dennis)
5:1 NN (47.)
6:1 Alex (53., Felix)
7:1 Felix (66., Hesi)
8:1 Felix(75., Dennis)

Karten: Keine